Datenschutzhinweise

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer

Website informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind,

z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die Polworks GmbH, Leher Landstraße 37, 27607

Geestland.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder

Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir diese Dienstleister stets sorgfältig

auswählen und überwachen und informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen

Verarbeitungsvorgänge. Dabei führen wir sowohl den Umfang, den Zweck und die Rechtsgrundlage

für die Datenverarbeitung als auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer auf.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der informatorischen Nutzung der Website, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr

Browser an unseren Server übermittelt. Die nachfolgend beschriebenen Daten sind für uns technisch

erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten

und müssen daher von uns verarbeitet werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO:

IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anforderung (besuchte Seite)

Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

jeweils übertragene Datenmenge

vorher besuchte Seite

Browser

Betriebssystem

Sprache und Version der Browsersoftware.

3. Kontaktformular

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die Kontaktaufnahme genutzt

werden kann. Nehmen Sie als Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske

eingegeben Daten an uns übermittelt und verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden

Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur

Vertragslaufzeit, ansonsten nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die

Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten greifen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit.

f DSGVO.4. Google Analytics

Unsere Website nutzt Google Analytics, einen Webtracking-Dienst der Google Ireland

Limited,Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Zweck unserer Nutzung des

Tools ist es, die Analyse Ihrer Nutzerinteraktionen auf Websites zu ermöglichen und durch die

gewonnenen Statistiken und Berichte unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer

interessanter gestalten.

Die Interaktionen zwischen Ihnen als Nutzer der Website und unserer Website erfassen wir in

erster Linie mithilfe von Cookies, Daten zum Gerät/Browser, IP-Adressen und Website-

Aktivitäten. In Google Analytics werden außerdem Ihre IP-Adressen erfasst, um die Sicherheit

des Dienstes zu gewährleisten und um uns als Websitebetreiber Aufschluss darüber zu geben,

aus welchem Land, welcher Region oder welchem Ort der jeweilige Nutzer stammt (sog. „IP-

Standortbestimmung“). Zu Ihrem Schutz nutzen wir aber die Anonymisierungsfunktion („IP

Masking“), dh dass Google innerhalb der EU/des EWR die IP-Adressen um das letzte Oktett

kürzt.

Google setzen wir als Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 4 Nr. 8 DSGVO ein. Dementsprechend

haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google geschlossen. Die durch den Cookie

erzeugten Informationen und die (in der Regel gekürzten) IP-Adressen über Ihre Benutzung

dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und

dort verarbeitet. Mit dem Trans Atlantic Data Privacy Framework besteht für die USA ein

Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Google hat sich nach dem Trans Atlantic Data

Privacy Framework zertifizieren lassen und ist damit verpflichtet ein aus Sicht der EU

angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten. Wir haben zudem sog.

Standardvertragsklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines

angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und weitere Verarbeitung der Informationen (die maximal für

14 Monate erfolgt) ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Der Widerruf Ihrer

Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum

Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über unseren Consent-

Manager durchführen oder das Browser-Add-on von Google installieren. Dieses ist über den

folgenden Link abrufbar: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de/.

Weitere Informationen zum Leistungsumfang von Google Analytics erhalten Sie unter

marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/. Informationen zur Datenverarbeitung

bei Nutzung von Google Analytics stellt Google unter folgendem Link bereit:

support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de/. Generelle Hinweise zur

Datenverarbeitung, die nach Aussage von Google auch für Google Analytics gelten sollen,

erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.de/intl/de/policies/

privacy/.

5. Ihre Rechte

Ihre Rechte als Betroffener bezüglich Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten können Sie uns

gegenüber unter den angegebenen Kontaktdaten jederzeit geltend machen. Sie haben als Betroffener

das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten zu verlangen.

Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten,

die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder

werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung,

Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen einesBeschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,

sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich

Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung

Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen,

soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und

Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen

Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit

die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten,

gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen

anderen Verantwortlichen zu verlangen („Datenübertragbarkeit”);

gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sofern die

Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt. Dies ist

insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen

erforderlich ist. Sofern es sich nicht um einen Widerspruch gegen Direktwerbung handelt,

bitten wir bei Ausübung eines solchen Widerspruchs um die Darlegung der Gründe, weshalb

wir Ihre Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten

Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung

einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen,

aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung – also Ihr freiwilliger, in

informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige

eindeutige bestätigende Handlung verständlich gemachter Willen, dass Sie mit der

Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte

Zwecke einverstanden sind – jederzeit uns gegenüber zu widerrufen, falls Sie eine solche

erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung

beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung

Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren, etwa bei der für

uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde: Der Landesbeauftragte für den

Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover

pl_PLPolski